Sie befinden sich hier: Startseite » Art Deco Möbel

Art Deco - Design und Kunstgeschichte

Möbel um 1920 spiegeln eine Strömung der Design- und Kunstgeschichte wider, die sich sehr stark mit Dekorativem beschäftigte. In gewisser Weise war diese Entwicklung eine Weiterentwicklung des Jugendstil: Art Deco steht nämlich für die Verbindung von eleganten Formen mit hochwertigen Materialien, kräftigen Farben und verspielten bis sinnlichen Themenwelten. Das zeigt sich auch in der Gestaltung der Möbel aus dieser Era. Charakteristisch für diesen Stil ist vor allem die starke Betonung floraler Motive. Auch im Art Deco mischen sich, ähnlich wie schon im Gründerzeit-Design, die Einflüsse verschiedener Epochen und Stile. Doch bei allem l'art pour l'art-Verständnis im Design, legten die damaligen Möbelkünstler und -bauer doch auch großen Wert auf Funktionalität und Nutzbarkeit. Art Deco Möbel verbinden deshalb verspielte, hochdekorative Motive mit Stabilität und Langlebigkeit. Dies wird vor allem dadurch erreicht, dass Holz als bestimmender Werkstoff zum Einsatz kommt. Ihre Hoch-Zeit hatte die Art Deco-Bewegung übrigens in Mitteleuropa in den 1920ern und 1930ern. Zentrum der Bewegung war die französische Hauptstadt Paris.


Verbreitung der des Art Deco

Damals bildeten sich auch die ersten spezialisierten Möbelhäuser heraus, da durch die nunmehr verbreitete industrielle Möbelproduktion die entsprechende Massenproduktion von Einrichtungsgegenständen möglich war. Für den Möbelbau in der Art Deco-Zeit bedeutete das: Professionalisierung und Steigerung der Nachfrage nach Trend-Möbeln. Im Design wird dabei sehr stark mit der Oberflächenwirkung der verwendeten Materialien gespielt – also beispielsweise mit der Maserung verschiedener Hölzer. Dekorativ zu sein, ohne mit Ornamenten überfrachtet zu werden und überladen zu wirken – das ist die große Kunst hinter der Art Deco Gestaltung von Möbeln.


Möbel: Restaurierung beim Experten beauftragen


Art-Deco Möbel aus dieser einzigartig verspielt-künstlerischen Kulturepoche zu erhalten und wieder aufzuarbeiten, ist unbedingt empfehlenswert – schließlich besitzen diese Teile nicht nur gestalterische Werte, sondern auch einen immensen und stetig wachsenden materiellen Wert. Natürlich sehen die Originalstücke nach jahrzehntelanger Nutzung in vielen Fällen nicht mehr so attraktiv aus wie zur Zeit ihrer Anfertigung. Dem kann mit fachmännischer Restaurierung der Art Deco Möbel – von Stühlen über Tische und Schränke bis hin zu Kommoden und anderen Einrichtungselementen – abgeholfen werden. Eine solche Restauration sollte jedoch nur durch ausgewiesene Fachexperten  vorgenommen werden – die erfahrenen Restaurierungs-Spezialisten bei Antikhandel Held helfen dabei gern weiter. Wir arbeiten Erbstücke aus der Art Deco Epoche auf oder bringen bei Auktionen ersteigerte Möbel wieder auf Vordermann – natürlich fachgerecht und materialschonend.


Möbel Neu-Anfertigung möglich  

Wer seine Wohn- oder Geschäftsräume mit Möbeln im Art Deco Stil einrichten möchte, jedoch keine Original-Stücke aus der damaligen Zeit besitzt, kann sich bei Antikhandel Held auch Art Deco Möbel ganz individuell nach Maß anfertigen lassen. Dabei wird designgetreu am Stil der Epoche gearbeitet und auf diese Weise werden Möbel aller Art originalgetreu nach Art Deco-Bauweise neu hergestellt. Diese Maßanfertigung von Art Deco Möbeln sorgt dafür, dass Sie eine völlig individuelle stilvolle Einrichtung erhalten! Auch lückenhafte Original-Ausstattungen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts lässt sich mittels Maßanfertigung wieder komplettieren. Dabei verwenden unsere Spezialisten natürlich alle Holzsorten und Bearbeitungsweisen, wie sie auch zur Art Deco Zeit selbst bereits im Möbelbau Verwendung fanden.


Die Holzarten der Art Deco

Prinzipiell kamen während des Art Deco im Möbelbau sämtliche gängigen Holzsorten zum Einsatz – von Eiche und Buche über Birke bis hin zu Mahagoni und Nussbaum. Allerdings ist das Art Deco besonders bekannt für glänzend polierte, oftmals stark gemaserte Oberflächen – dunklere Hölzer wurden also bevorzugt eingesetzt. Auch Edelhölzer eignen sich besonders für diesen Möbelstil.

Diese Holzsorten wurden vorrangig für Art Deco-Möbel verwendet:
  • Palisander
  • Nussbaum
  • Eiche
  • Mahagoni
  • Birke
Die gute Nachricht für alle Art Deco Fans: Sämtliche typischen Hölzer für Möbel um 1920 sind auch heute noch im Einsatz beim Möbelbau. Entsprechend können sowohl Restaurierungen mit Original-Hölzern vorgenommen werden wie auch die Neu-Anfertigung epochenspezifischer Möbel.


    

–