Sie befinden sich hier: Startseite » Art Deco Möbel

Art Deco Möbel - Merkmale und Epoche


Der Begriff Art déco stellt die Abkürzung von arts  décoratifs  dar, und bedeutet so viel wie “ verzierende Künste“. Das Wort stammt aus dem französischen und beschreibt einen Abschnitt der Designgeschichte, der zeitlich in etwa in die Jahre 1920-1940 einzuordnen ist. Art déco umfasst dabei Bereiche wie Art Deco Möbel, Architektur, Kleidermode, Fahrzeuge und auch weitere Artikel des täglichen Lebens.

Beschreibung der Epoche Art Deco


Die Epoche Art Deco fällt in die Zeit der Klassischen Moderne. Sie verbindet dabei elegante Formen mit hochwertigen Materialien mit hoher Farbbrillanz und besonderer Betonung der jeweils stilistischen Thematik. Charakteristisches Merkmal für die Zeit des Art Deco ist die flächige stilisierte Darstellung von floralen Elementen. Dabei fehlt jeglicher Begriff der “Natürlichkeit“. Dies vermittelt somit gleichsam dem jeweiligen Objekt den typischen Kunstcharakter der Epoche des Art déco. Der Art-Deco-Stil findet dabei ihren Ursprung in der Gründung der so genannten Wiener Werkstätte, die auf die Künstler Josef Hoffmann und Koloman Moser sowie Fritz Wärndorfer zurückgeht. Die drei Künstler wurden ihrerseits durch den sogenannten englischen und schottischen Stil rund um Charles Rennie Mackintosh, Mackay-Hugh Baillie-Scott und Charles Robert Ashbee beeinflusst.

Zentrum der Bewegung des Art Deco war die französische Hauptstadt Paris. 1925 fand eine Ausstellung mit dem Namen “Exposition internationale des Arts Décoratifs et industriels modernes“ statt. Der Titel der Ausstellung fand später in der Abkürzung  “Art Deco“ ihren Widerhall. Die Anregungen für den Pariser Stil des Art Deco entnahmen die Künstler unter anderem von Persönlichkeiten wie Henri Matisse (Farben), Georges Braque, Pablo Picasso (Kubismus) und Umberto Boccioni (Technik). Die entnommenen Ideen charakterisierten später dann auch die Art Deco Merkmale. Unter anderem wurde der Stil des Art Deco durch Paul Iribe später dann auch in die USA eingeführt. Dort fanden sich die Stilelemente unter anderem im Film, im Musical und auch in der Architektur wieder. Aber Auch Art Deco Möbel etablierten sich in den USA.

Art Deco in der Architektur


Da der Stil des Art Deco unter anderem auch den Begriff der Architektur der Jahre 1920-1940 prägte, ist es wichtig, diesen auch im Zusammenhang beispielsweise mit Möbeln im Art Deco Stil zu erläutern. Dies gilt deshalb, weil Möbel und hier insbesondere Art Deco Antiquitäten vielfach in Verbindung mit der entsprechenden Architektur eine Art Gesamtensemble des Art-Deco-Stils symbolisieren. Besonders charakteristisch für eine komplette Stadt im Stil des Art Deco ist die französische Stadt Reims. Diese wurde nach der nahezu vollständigen Zerstörung im Ersten Weltkrieg in den 1920er Jahren wieder aufgebaut. In den USA ist insbesondere in architektonischer Hinsicht das Art-Deco-Viertel in Miami Beach zu erwähnen. In Berlin stellt das Renaissance-Theater das einzige vollständig erhaltener Theater Europas dar, das im Art-Deco-Stil konzipiert wurde. Der Stil des Art Deco endete in etwa zeitgleich mit dem Beginn des Zweiten Weltkrieges.

Die Stilepoche als Abteilung im Museum


Die Epoche lässt sich heute noch in zahlreichen Museen erleben. So präsentiert beispielsweise das Bröhan-Museum in Berlin Porzellan, Glas, Keramik und Metallarbeiten sowie Möbel aus der Zeit des Art Deco und des Jugendstils. Auch das Grassi Museum für angewandte Kunst in Leipzig präsentiert in einer eigenen Abteilung die Epoche des Art Deco. Beim Grassi Museum kommt ergänzend hinzu, dass das Gebäude selbst im Stil des Art Deco erbaut wurde.

Möbel im Art-Deco-Stil


Möbel Art Deco oder Möbel Art Deco Stil beziehungsweise Art Deco Möbel kaufen, so heißt es vielfach in Anzeigen im Internet oder bei Antiquitäten-Ausstellungen auf Hinweisschildern. Das bezeugt, wie beliebt der Stil heute bei Kunstliebhabern und Antiquitätenliebhabern wieder ist. Art Deco Möbel erleben aktuell insofern eine regelrechte Renaissance. Vielfach finden sich auch Anzeigen im Internet, die mit Überschriften wie Art Deco Möbel Nachbau werben. Die Nachbauten berücksichtigen dabei die einst besonders hochwertig verarbeiteten Materialien wie Ebenholz oder die Verwendung von Schildpatt, Pergament, bemaltes Leder und weiterer hochwertiger Materialien.

Hoffmann-Sofas und Stehleuchten


Dabei orientieren sich die Nachbauten nahezu 1:1 an den einstigen Originalen. Im Bereich der Möbel sind insbesondere die Club-Sofas von Hoffmann aus den Jahren 1910 und 1914 zu nennen. Aber auch besonders markante Stahlrohrsessel aus den 1930er Jahren charakterisieren die Stilepoche des Art Deco im Bereich des Möbelbauens. Die Stahlrohrsessel bestehen dabei aus verchromtem Metall, schwarz lackierten Holz für die Lehne sowie aus Kunstleder für den Bezug. Auch Stehleuchten im Stile des Art Deco symbolisieren die edle Materialauswahl und zugleich Nutzung und Verbindung verschiedener Materialien für den Bereich des Möbelbaus. Bei den Stehleuchten wurde beispielsweise neben furnierten Tischlerplatten auch Opalglas und vernickeltes Messing verwendet.

Industrielle Möbelfertigung als Charakteristikum des Art Deco


Betrachtet man die einzelnen Möbelstücke des Art Deco so fällt auf, dass ein eindeutiges Stilmerkmal oder eine bestimmte stilbildende Charakterisierung fehlt. In anderen Epochen lässt sich eine bestimmte Stilrichtung anhand eines zugrunde liegenden Merkmals eindeutig zuordnen. Beim Art Deco und hier insbesondere im Bereich des Möbelbaus findet lediglich als Charakteristikum die Verbindung von eleganter Formenvielfalt, Hochwertigkeit der Materialien und der besonderen Farbenpracht statt. Hauptcharakteristikum des Art Deco ist im Vergleich zu früheren Epochen auch für den Bereich der Art Deco Möbel die industrielle Fertigung.

Im Internet finden sich viele Shops, die mit Überschriften wie “Art Deco Shop und Art Deco Möbel Shop“ verdeutlichen, dass sie hauptsächlich auf den Verkauf von Möbelstücken beziehungsweise Antiquitäten dieser Stilepoche spezialisiert sind. Dabei gilt es darauf zu achten, zwischen Art Deco Möbel Nachbauten und Originalen zu unterscheiden. Wer lediglich den Stil als Teil seiner Inneneinrichtungen etablieren möchte, kann Nachbauten von Möbeln im Art Deco-Stil erwerben. Sammler und Kunstliebhaber sollten stattdessen Shops und Antiquitätenhändler mit Originalmöbeln auswählen.

–